Holzkanal für Kabel in Fußboden gebaut

Wer es nicht erkennt - das ist eine Kabelführung im Fußboden

Die Möglichkeiten der Bearbeitung von Holz und dessen Nutzung sind bekanntermaßen sehr vielfältig. Man benötigt gutes Material, geschickte Handwerker und … eine zündende Idee! Diesmal war es ein Holzkanal für Kabel.

Bei einem laufenden Projekt stellte sich die Frage, was soll installiert werden und wohin mit den Kabeln. Der historische Bau stellte gleich mehrere Anforderungen an die Planung – der Kabelkanal war nur Eine von Vielen.

Die Verkabelung für Elektrik und Netzwerk sollte nicht auf Putz mit Kanälen, wie man sie aus Büros kennt, verlegt werden und sichtbar sein. Die Verkabelung sollte nicht in den Sichtbereich. Verlegung unter Putz kam jedoch auch nicht in Frage, da die Wände bereits fertig waren. Blieb also nur noch der Boden – die Verkabelung sollte definitiv aus dem sichtbaren Bereich verschwinden.

Alles mit einem Schlag erledigt - auch der Ausgleich für den Fußboden
Der Holzkanal nimmt die komplette Verkabelung auf

Holzkanal für Kabel im Fußboden

Ein Teil unseres Projektes war das Verlegen des Holzfußbodens, so dass wir bei der Planung folgende Idee hatten:

Beim Verlegen von Parkett oder Laminat wird eine umlaufende Dehnungsfuge gelassen, um damit einen Abstand zur Wand zu erhalten. Holzprodukte arbeiten und reagieren auf Temperatur und Feuchtigkeit. Durch die Dehnungsfuge ist entsprechend Spielraum gewährleistet. Was wäre also, wenn die Dehnungsfuge in diesem speziellen Fall größer ausfällt?!? So breit, dass genügend Platz für die Kabel entsteht. Die Abdeckung wird nicht fixiert und da würde der Platz für alle erforderlichen Dosen entstehen – ein Holzkanal für Kabel.

Der Holzkanal nimmt die komplette Verkabelung auf

Wir haben also als Holzkanal für Kabel einen Rahmen in Höhe der einzubauenden Dosen gefertigt, an welchem auch die Wandabschlussleisten angebracht werden. Die Breite des entstandenen künstlichen Kanals orientierte sich an den Einbaumaßen der jeweiligen Steckdosen und den Dosen für Elektrik, Telefon und Netzwerk. Boden und oberer Abschluss sind nur einseitig fixiert, dass der Boden aus Echtholz arbeiten kann. Mit kleinen Trägern und einer oberen Auflage konnten wird die Abdeckung dann so fixieren, dass im Naturholzboden keine Spannung entsteht.

Integriert ins Einrichtungskonzept – der Holzkanal für Kabel

Die Bilder zeigen, wie unsere Konstruktion für den Holzkanal für Kabel aufgebaut ist und alle gewünschten Anforderungen in Bezug auf Optik und unter Berücksichtigung der Holzeigenschaften umgesetzt wurde.

Der Holzkanal wurde umlaufend in den Fußboden eingebaut

Am Ende zählt, dass der Kunde mit der Lösung zufrieden ist und sich die Tüftelei in Sachen Zeitaufwand, aber mit Effekt, gelohnt hat.

Individuelle Lösungen – nicht nur im Möbelbau

Wir stellen nicht nur Möbel und Inneneinrichtungen her, sondern sind auch bei kniffligen Herausforderungen erfahren genug, unkonventionelle Wege zu gehen. Das gilt für viele Projekte, bei denen Installation oder Berücksichtigung von vielleicht späteren Verkabelungen mit bedacht werden soll. Häufig stehen auch bei unseren individuellen Schränken eine LED-Beleuchtung ganz oben auf der Wunschliste. Wir werden das wie gewünscht für Sie integrieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.