Schrank für Dachschräge nach Wunschmaßen

Die Abmaße der Liege waren Grundlage für die Platzierung von Klappen und Türen
Die Abmaße der Liege waren Grundlage für die Platzierung von Klappen und Türen.

Schrank für Dachschräge nach Kundenwunsch gebaut

Im vorigen Post ging es ja um ein einfaches Badschränkchen nach Maß. Heute wird ein Gästezimmer eingerichtet. Da sich dieses allerdings unterm Dach befindet, sind Dachschrägen an mindestens einer Wand einzuplanen. Das Dachgeschoss oder auch ein ausgebauter Dachboden stellen beim Einrichten oft die größten Herausforderungen dar. Unser Kunde hatte sich bereits das o.g. Badschränkchen von ihrholzstueck.de fertigen lassen und wollte mit unserer Hilfe den ungenutzten Platz in der Schräge des Gästezimmers zumindest teilweise in nutzbaren Stauraum verwandeln.


Folgender Auftrag wurde gestartet:

  • Schrank für Dachschräge mit ca. 3,00m Länge
  • Entwurf, Herstellung, Lieferung und Montage vor Ort
  • Schranktüren horizontal und vertikal
  • unterschiedlich dimensionierter Stauraum
  • individuelle Aufteilung der Türen
  • Höhe der Türen und Aufhängung horizontal und vertikal
  • Anpassung der Maße auf die bereits vorhandene Liege
  • einheitliche Front
  • durchgehende Griffleiste

Nach dem Aufmaß ergaben sich folgende Parameter: Die Länge betrug eingepasst 3,00 Meter und die Verjüngung von 63 auf 10 cm in der Höhe sollte sinnvoll ausgenutzt werden. Für die Aufteilung der Türen und Klappen wurden die Maße der Liege zugrunde gelegt. Diese steht genau vor dem Schrankelement, so dass für die Länge der Liege keine Türen möglich waren.

Die Kombination aus Sideboard und Schrank für Dachschräge sollte eine einheitliche Front haben.
Der Dachschrägenschrank sollte eine einheitliche Front haben.

Die Lösung zur Nutzung des Stauraumes bestand darin, Klappen so anzuschlagen, das sie geöffnet genau auf dem Liegebett aufliegen und bequem den Bereich dahinter für das Bettzeug nutzen kann.

Die Türen liegen geöffnet eben auf dem Gästebett auf
Die Türen liegen geöffnet eben auf dem Gästebett auf.

Es wird kein Bettkasten benötigt und das Herrichten kann ohne Bücken erfolgen. Wird die Liege einmal verschoben, entsteht keine Lücke, sondern es kommt eine glatte Front zum Vorschein. Die senkrechten Türen wurden ebenso nach der Länge der Liege angeschlagen, so dass diese jederzeit zugänglich sind. Die durchgehende Griffleiste erleichtert nicht nur das Aufstehen, sondern bildet praktisch als auch optisch einen ansehnlichen Abschluss.

Aus den Abmaßen der Liege wurden die Anschläge der Türen berechnet

Für diese Kombination (Sideboard und Schrank für Dachschräge) wurde das Wunschdekor in Buche hell verwendet. Das komplette Projekt wurde von unserem Team entworfen, gefertigt, geliefert und vor Ort montiert.

Wollen auch Sie den Platz in Ihren vier Wänden oder Ihren Gewerberäumen besser und optimaler nutzen? Dann sprechen Sie uns einfach über das Kontaktformular an. Wir schaffen Stauraum mit individuellen Möbeln und Möglichkeiten!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.