Terrassen

Terrassendächer als Wetter-& Sonnenschutz
Terrassendächer als Wetter-& Sonnenschutz

Die Herangehensweise bei Terrassen kann auf zweierlei Art erfolgen:

1. Die Terrasse besteht bereits und soll durch ein stabiles Dach oder einen Sichtschutz erweitert werden
2. Die Terrasse soll komplett projektiert und gebaut werden

terrassendächer

Wir von ihrholzstueck.de arbeiten, wie der Name bereits verrät, vornehmlich mit Holz. So besteht die Planung und Konstruktion zunächst darin, ein offenes Ohr für Ihre persönlichen Wünsche und ein Auge für die örtlichen Gegebenheiten zu haben. Sie haben bestimmt schon eine Vorstellung und können uns damit die ersten Ansatzpunkte geben. Neben der Dachfläche und der gewünschten Höhe können auch gleich die verwendeten Materialien und die Art der Bedachung festgelegt werden. Natürlich fließen auch Dachrinnen und andere wichtige Elemente mit ein. In der Entwurfsphase setzen wir, wie bei der Inneneinrichtung, auf die Darstellung in 3D mit einem entsprechenden Entwurf.

Hier können wir für das weitere Vorgehen ansetzen und gegebenenfalls noch Maße ändern oder die Wahl des Werkstoffs. Auch das Design kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Jetzt zeigen sich auch alle statischen Anforderungen, die bei der Planung Beachtung finden müssen. Wir bauen gerne nach Ihren Wünschen, aber grundsätzlich geht Stabilität und Sicherheit über Design.

Wenn Ihnen drinnen die „Decke auf den Kopf fällt“, wollen wir das bei Ihrer Terrasse möglichst vermeiden.

Planung ist abgeschlossen, alles ist festgelegt und bestätigt, dann geht die Säge bei uns an.

Terrassenbau

Auch hier gibt es wieder mehrere Möglichkeiten:

1. Die ebenerdige Terrasse muss grundsätzlich mit Terrassenboden und zusätzlichem Dach geplant werden
2. Die Terrasse ist nicht ebenerdig und benötigt eine Unterkonstruktion mit beispielsweise 1,00 m Höhe
3. Die Terrasse ist eigentlich gar keine, sondern eher ein Balkon. Aber auch das kein Problem.

Wie bei den Terrassendächern setzen wir auch hier auf Holz oder ähnliche Baustoffe. Der Boden wird nach Ihrem Wunschdesign als Diele, Fliese o. ä. geplant. Es gibt eine Vielzahl an möglichen Materialien, die wir in einem separaten Thema behandeln wollen. Alle Bauelemente lassen sich in Sachen Design in einem Gesamtprojekt optimal aufeinander abstimmen.

Sollte Ihre Sommerterrasse nicht ebenerdig sein, können wir mit einer stabilen Unterkonstruktion die nötige Höhe herstellen. Dabei ist die Fläche unabhängig.

Ab einer Höhe von über 1,50 m wird es mit einer Terrasse schon vom Begriff schwierig, weil solche Konstruktionen dann doch eher den Begriff Balkon nahestehen. Neben der gängigen Verwendung von Metallkonstruktionen gibt es auch Balkone aus Holz. Diese stehen ihren stählernen Brüdern in Sachen Stabilität und Sicherheit in nichts nach. Auch hier sind wieder Ihre Vorstellung und die jeweiligen Gegebenheiten Grundlage für die Planung. Gerade bei Projekten mit mehr als einer Etage ist die Planungsphase etwas länger, da Parameter wie Statik von amtlicher Stelle geprüft werden müssen.

Wenn Sie also den Bau einer Terrasse, deren Modernisierung oder auch nur eine Reparatur planen, dann kommen Sie zu uns.